Pilates ist eine Disziplin.

Stress und seine Folgen!

Wir wissen, dass unser modernes Leben, es kaum zulässt Haltungsschäden, chronischen Schmerzen und Stress zu vermeiden. Es gibt keinen Zweifel daran, dass chronischer Stress sogar eine Krankheit ist, die sowohl unserer Gesundheit als auch unserem Aussehen schädigt. Ja, auch deinem Aussehen! Ein konstantes auf und ab deiner Hormone, wie Cortisol, schädigt deinen Körper und deine Haut von innen heraus.

Umso wichtiger ist es heute ein Training zu finden, dass deinen Körper und Geist wieder verbindet und dich unterstützt deinen Alltag gut – und Schmerzfrei – zu überstehen. Welches ist dein Workout? Wie fühlst du dich während und nach deinem Workout? Fühlst du dich gequält, oder bewegst du gedankenlos deine Glieder durch den Raum? Machst du einfach eine Abfolge von Übungen, weil jemand sagt, es soll gut für dich sein? Ich gehe davon aus, dass du dann eines Tages dein Training vernachlässigen und überdenken wirst.

Warum ist Pilates so erfolgreich?

Es ist ein Katalysator für Veränderung? Ganz einfach! Pilates ist kein „Workout“, aber es ist eine „Disziplin“!
Wie bei jeder Disziplin dauert es Jahre bis man sie beherrscht, während du ein Workout einfach nur machst, nach Hause gehst und es wieder vergisst. Nach dem Training fühlst du dich erst mal gut und springst am nächsten Tag in ein neues Workout. Jedoch denkst du niemals an die tieferen Bedürfnisse deines Körpers, die angegangen werden müssen, um echte Veränderung umzusetzen.
Pilates – die Disziplin – ist ein Training welches Geist und den Körper wieder verbindet. Dieses Training funktioniert von innen heraus. Das kann ein harter Kampf sein, denn Veränderungen brauchen Zeit und geschehen nicht nach wenigen Trainings. Ich beschreibe Pilates oft wie: „neu laufen lernen nach einer Lähmung“.

In der PilatesZeit beobachten wir erst den äußeren Körper, um zu sehen wie er auf interne Arbeit reagiert. Wir lehren unseren Klienten, zuerst die wichtigen Verbindungen im Körper und diese dann bei zu behalten und in den Alltag zu integrieren. Wir lehren wie wichtig die Perfektion einer Übung ist, und das bewusste aktivieren der nötigen Muskeln. Dies funktioniert nicht ohne Konzentration. Im Pilates geht es nicht einfach nur um das ausführen einer Übung, sondern um das „WIE“ ich die Übung ausführe.

Was möglich ist

Wenn du deine Verbindung von Körper und Geist im Training gefunden hast, bist du wieder in der Lage deinen Körper kontrolliert zu verwalten und alle Möglichkeiten in deinem Training sind offen. Dann wirst du von innen heraus STARK! Nichts kann deinem Körper einfach schädigen. Du kannst dann wirklich chronische Schmerzen beseitigen, langfristige Haltungsprobleme verändern, Beweglicher werden, Defizite in anderen Sportart verbessern… uvm.

Ich freue mich jetzt schon auf mein eigenes Pilates Training gleich.

Wenn du mehr über unser Angebot und Pilates an sich erfahren möchtest klicke hier.
Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben Besuche nsere Instagram oder Facebook Seite.


Kategorien : Allgemein, Pilates

Deine Gedanken