Allgemeine Geschäftsbedingungen der PilatesZeit

Für die Gruppenkurse gibt es Fixe Termine. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen erfolgen über unser Buchungssystem Erreichbar über die Webseite www.pilateszeit.de. Die Teilnehmerzahl der Kurse ist begrenzt. Die Termine im Personal Training werden im Voraus individuell vereinbart.

Alle Termine müssen spätestens bis 24 Stunden vor Beginn abgesagt werden. Wird die Absagefrist nicht rechtzeitig eingehalten, wird der Kurs berechnet.

Cremes, Make-up, Haargel etc. hinterlassen auf den Matten Flecken, die schwer zu entfernen sind. Wir bitten für den Mattenunterricht grundsätzlich ein eigenes Handtuch mitzubringen, und unter das Gesicht zu legen. Weiterhin bitten wir sie, aus hygienischen Gründen, die Trainingsmatte und den Reformer mit den zur Verfügung stehenden Tüchern zu reinigen. Tragen Sie bitte grundsätzlich Socken. In der ersten Sitzung (Probestunde) werden Sie als Einsteiger mit den Grundprinzipien der Pilates Methode vertraut gemacht. Dabei werden Sie Ihr Niveau testen können. Zu Beginn des Trainings sollten immer einige Privatstunden gebucht werden!

Wir möchten unsere Kurse pünktlich beginnen und beenden. Kommen Sie nach Möglichkeit 5-10 Minuten vor Unterrichtsbeginn, so dass Sie Ihr Training stressfrei starten können. Bei Verspätung kann die versäumte Zeit nicht nachgeholt werden. Bitte schalten Sie Ihr Handy aus, bevor Sie in die Trainingsräume gehen! Tragen sie bequeme Trainingskleidung, damit Sie optimale Bewegungsfreiheit haben. Wir bitten Sie möglichst eng anliegende Kleidung zu wählen, damit wir sie gut korrigieren können. Die Gebühr für den Pilates Unterricht kann Bar bezahlt werden oder wird per Lastschrift eingezogen, so dass der Geldeingang vor dem Kursterminen auf dem Konto eingegangen ist; bzw. Bar vor der ersten Stunde bezahlt wurde. Der Kauf der neuen Karte muss immer beim vorletzten Termin erfolgen! Nur bezahlte Kursanmeldungen gelten als verbindliche Anmeldungen! Eine Trainingseinheit dauert ca. 50-60 Minuten. Der Teilnehmer verpflichtet sich über das laufende Kursangebot, Ferienzeiten und Kurspausen selbstständig zu informieren. Mittelstufenkurse dürfen nur von Teilnehmern mit Pilates Vorkenntnissen besucht werden oder nach Freigabe des Pilates Trainers.

Ein Kurs kommt ab einer Teilnehmeranzahl von 4 Personen zustande. Alle Trainer sind qualifiziert ausgebildet und unterliegen der Weiterbildungspflicht. Gegenseitige Vertretungen der Trainer sind daher vom Kursteilnehmer zu akzeptieren. Mit der Anmeldung bestätigt der/die Teilnehmer/In die eigenverantwortliche Teilnahme an den Veranstaltungen sowie den Verzicht auf sämtliche Haftungsansprüche. Der Teilnehmer/In versichert, dass er körperlich gesund ist und dies eventuell in Rücksprache mit einem Arzt abgeklärt hat und/oder eine Einverständniserklärung des Arztes vorgelegt wird.

Wenn der Trainingsraum von mehreren Parteien gleichzeitig genutzt wird, bitten wir alle Beteiligten ihre Stimme auf “Bibliothekenlevel” zu reduzieren. Mit der Anmeldung zur Einzelstunde bestätiget der/die Teilnehmer/In die eigenverantwortliche Teilnahme an allen weiteren Einzelstunden sowie den Verzicht auf sämtliche Haftungsansprüche.

Haftung: Die PilatesZeit übernimmt keine Haftung für Garderobe und Wertgegenstände

Gültigkeit der 10er Karten: Alle 10er Karten sind ab Trainingsstart drei Monate gültig. Verlängerungen sind nur nach Individueller und schriftlicher Vereinbarung möglich (Krankheit, Operation..) Die 5er Karten sind 6 Wochen gültig.

Kursplanänderungen im Kursplan werden rechtzeitig bekannt gegeben. Kurzfristige Änderungen können sich auf Grund von Fortbildungen oder Krankheit seitens der Trainerin immer mal ergeben. Die PilatesZeit ist ein Ausbildungsstudio. Es finden in Regelmäßigen Abständen Hospitationen in den verschiedenen Stunden statt. Dies ermöglicht eine gute Ausbildung unserer Trainer. Auf Grund von stattfindenden Ausbildungen kann es zu Kursausfällen kommen.

Rücktritt: Jede Kündigung muss grundsätzlich schriftlich erfolgen. Maßgebend ist der Eingang der Kündigung. Die Kündigungsfrist muss grundsätzlich eingehalten werden – Ohne Ausnahme!

Bei Rücktritt von einer gekauften Karte (z.B. Gruppen-, Geräte- und Personaltraining) müssen wir eine Gebühr von 50% des Kaufpreises berechnen. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass die Teilnahme an den Stunden kein Ersatz für Medizinische Behandlungen ist. Die Pilates Methode arbeitet nach einem ganzheitlichen Ansatz, der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden berührt zu werden. Die PilatesZeit behält sich das Recht vor, den Kurs / Workshop auch kurzfristig, insbesondere bei ungenügender Beteiligung, ab zu sagen. Der Veranstalter behält sich vor diese Geschäftsbedingungen ggf. am laufenden Geschehen an zu gleichen. Bitte informieren Sie sich!